Fortbildung

Veränderungen im Gesundheitswesen und in der Gesellschaft erfordern von Physiotherapeuten und Ergotherapeuten neue und vielfältigere Aufgaben. In beiden Berufsfeldern wird praktische Anwendung mit medizinischem Wissen verknüpft. Gleichzeitig müssen sich im 21. Jahrhundert die medizinischen Fachberufe den Veränderungen des Gesundheitssystems mit Ökonomisierung des Gesundheitswesens, daraus folgenden zukünftigen Umstrukturierungen (z.B. sektorübergreifende Vernetzung, interdisziplinäre und ganzheitliche Behandlungsansätze), den Forderungen nach Evidenzbasierung, Effektivitäts- und Effizienznachweisen sowie dem Anspruch von Qualitätsmanagement stellen.

Fortbildung medicorehaDie Fort- und Weiterbildungen unter dem Dach der medicoreha Welsink Akademie zeigen ein Spektrum aus Weiterbildungsangeboten, die im eigenen Haus gewachsen sind (Gerätegestützte Krankengymnastik), und Qualifizierungsangebote von Kooperationspartnern (Artzt Institut, Physio-Akademie des ZVK, Upledger Institut Deutschland, Lehrinstitut für Lymphologie und Physikalische Ödemtherapie).

 

Das Fortbildungsprogramm im Überblick:

Die Mittwochsfortbildung am 18. Januar 2017: Update für Ergotherapeuten & Physiotherapeuten

Manuelle Lymphdrainage
Gerätegestützte Krankengymnastik
Manuelle Therapie
Physiotherapie bei Schwindel – Neu
Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD)
Chronic Low Back Pain – Body and Mind Therapy – Update und neue Ansätze in der Rückenschmerztherapie
Die Dorn Methode / Breuß Massage – Neu
PNF Grund- und Aufbaukurs – Neu in der Akademie Essen
Spiegeltherapie – Neu
Neurorehabilitation bei MS – Neu
Allgemeine Faszien-Therapie mit dem Fazer by ARTZT vitality
Fazer meets Fascia – Die Rolle der Faszien in der Arbeit mit Narben, Adhäsionen und kollagenen Versteifungen. – Neu
CranioSacrale Therapie

Sollten Sie bei uns einen Fortbildungskurs buchen, so nehmen wir Bildungsschecks des Landes Nordrhein-Westfalen und andere Förderinstrumente entgegen. Genauere Informationen über Bildungsscheckverfahren sowie Antragsformulare und Liste der Bewilligungsbehörden erhalten Sie hier.

Hier finden Sie die Broschüre für das 1. Halbjahr 2017 als PDF.