Ausbildungsinhalte

Fachschulen fŸr Physio- und Ergotherapie die medicoreha Akademie ist eine firmeneigene Fachschule in NeussUnsere Ausbildung zum Physiotherapeuten ist gesetzlich geregelt und basiert auf einer dreijährigen Vollzeitausbildung mit theoretisch/praktischen Unterrichtsfächern (2900 Stunden) sowie der praktischen Ausbildung (1600 Stunden) am Patienten bei unseren Kooperationskliniken.

Seit Oktober 2006 nehmen wir an dem Modellschulprojekt nach den empfehlenden Ausbildungsrichtlinien des Landes NRW teil. Die Umsetzung der Modellschulinhalte ermöglicht uns auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrungen eine weitere Optimierung der Lerninhalte, Lernziele, Methoden und zu vermittelnden Kompetenzen. Entsprechend der Ausbildungsrichtlinie werden die gesetzlich vorgeschriebenen Unterrichtsfächer wie Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre oder physiotherapeutische Untersuchungs- und Behandlungsverfahren in Lernbereiche und themenbezogene Lerneinheiten integriert.

Der Lernbereich I beschäftigt sich mit „Physiotherapeutischen Kernaufgaben“ wie zum Beispiel:

  • Körperfunktionen und Aktivitäten analysieren und beeinflussen,
  • Gespräche führen, beraten, anleiten und schulen,
  • therapeutische Prozesse steuern sowie
  • untersuchen und behandeln.

Im Lernbereich II erfolgt eine Vertiefung der im Lernbereich I vermittelten Grundlagen. Physiotherapeutisches Handeln wird jetzt auf Patienten mit ihren gesundheitlichen Beeinträchtigungen bezogen und angewendet. Vermittlungsschwerpunkte bilden die Untersuchung, Behandlung und Betreuung von Patienten mit Erkrankungen, z.B. im Bereich des Bewegungssystems, der inneren Organe, des Nervensystems, der motorischen Entwicklung und weiterer Schädigungen.

Im Lernbereich III geht es um Zielgruppen, Rahmenbedingungen und Institutionen physiotherapeutischer Arbeit. Der Ansatz dieses Lernbereichs liegt in der Auseinandersetzung mit der psychischen, sozialen, kulturellen, gesellschaftlichen und ökonomischen Situation junger und alter, kranker und behinderter Menschen sowie die Behandlung von Menschen mit drohender oder manifester Erkrankung.

Im Lernbereich IV setzen sich die Lernenden mit der Ausbildungs- und Berufssituation von Physiotherapeuten auseinander.