Berufsfeld

Moderne Therapiekonzepte zur Wiederherstellung der psycho-physischen Leistungsfähigkeit enthalten aktive Bewegungsprogramme zur Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Das Berufsbild der Physiotherapeuten beinhaltet vornehmlich die Untersuchung und Behandlung von Patienten mit körperlich und psychisch bedingten Funktionsstörungen im Bereich des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislaufsystems oder Nervensystems. Neben der Akutbehandlung bis zur Wiedereingliederung in den Alltag und Beruf gehört die Patientenberatung und -schulung zu den Aufgaben eines Therapeuten.

Physiotherapeuten werden zukünftig mehr Verantwortung übernehmen, um neuen gesellschaftlichen, gesundheitspolitischen sowie wissenschaftlichen Anforderungen gerecht werden zu können. Die demografische Entwicklung und die Zunahme an zivilisationsbedingten Erkrankungen werden dazu führen, dass immer mehr physiotherapeutische Angebote und Dienstleistungen in den medizinischen Versorgungsbereichen Kuration und Therapie sowie Rehabilitation und Prävention nachgefragt werden.

Nach Beendigung der Ausbildung bieten sich Physiotherapeuten interessante berufliche Perspektiven in Krankenhäusern, Fach- und Rehabilitationskliniken, Einrichtungen der Altenpflege oder physiotherapeutischen Praxen.