CMD – Aufbaukurs

Craniomandibuläre Dysfunktionen – Aufbaukurs

Der Kurs befasst sich primär mit osteopathischen Aspekten in Bezug zur CMD, die für Physiotherapeuten ohne osteopathische Weiterbildung aufbereitet wurden.
Die gezeigten Techniken basieren auf einer naturalistischen und mechanistischen Auffassung der cranialen Osteopathie und sind von manuell geschulten Physiotherapeuten/Manualtherapeuten gut umzusetzen.
In Ergänzung mit dem Wissen aus dem Basisseminar wird so eine umfassendere Behandlung unserer Patienten ermöglicht.

Auch erfolgt ein konzeptionelles Update.
Die individuellen Vorerfahrungen werden bei der Kursgestaltung berücksichtigt.
Fragen und potentiell unklare Sachverhalte werden dabei geklärt.

Haben Sie Fragen zum Kurs oder zur Teilnahmeberechtigung?
Wir leiten Fragen gerne an Herrn Strate weiter.

Inhalte:

  • konzeptionelles Update
  • Okklusion im Fokus der CMD – Betrachtung
  • Kaukraftableitung und Konsequenzen für die cranial-osteopathische Behandlung
  • erweiterte fasziale Techniken (u.a. Kopffaszien)
  • Darstellung cranial-osteopathischer Grundlagen auf Basis aktuellen Wissens
  • Techniken für Teile des Gesichtsschädels, Hirnschädels und die Schädelbasis
  • Casuistiken zur Übertragung des theoretischen Konzepts in die Praxis

Kursumfang: 20 Unterrichtseinheiten

Fortbildungspunkte: 20

Termin:
CMD AK 2019 | 24.05. – 25.05.2019

Kursgebühr: 199,- Euro

Zielgruppe: Dieser CMD Aufbaukurs richtet sich an ehemalige Teilnehmer des CMD-Seminars bei Michael Strate und Dr. Jörg Maubach.

Dozent:
M. Strate (PT, MT, Ostéopathe D.O.(F))

Veranstaltungsort:
medicoreha Dr. Welsink Akademie GmbH
Hammfelddamm 4a
41460 Neuss

Anmeldung:
Telefon: (02131) 20 20 60

Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier!