Frühzeitig an die Nachfolge denken – medicoreha stellt sich als Familienunternehmen für die Zukunft auf.


v. l. n. r.: Sven Guder, Philipp Hemmrich, Sabine Myller, Manuela Glustin, Helge A. Niemietz, Dr. phil. Dieter Welsink

Die medicoreha Dr. Welsink – Unternehmensgruppe startet in das Jahr 2020 mit einer Neuaufstellung in der Geschäfts-führung: Gemeinsam mit seiner Familie hat Dr. phil. Dieter Welsink im letzten Jahr viel über die Zukunft und Perspektive des Familienunternehmens diskutiert. In über 33 erfolgreichen Jahren als Unternehmer und Geschäftsführer hat Dieter Welsink mit seinem Engagement für eine bestmögliche Versorgung seiner Patientinnen und Patienten die medicoreha-Unternehmensgruppe geprägt, sowie sichere Arbeitsplätze und zukunftsorientierte Ausbildungsangebote in der Physiotherapie und Ergotherapie sowie Prävention und Rehabilitation geschaffen.

Zum 01. Februar 2020 sind beide Schwiegersöhne Sven Guder (37), Kaufmann im Gesundheitswesen, und Helge Andreas Niemietz (32), staatlich geprüfter Betriebswirt, zu Geschäftsführern berufen worden. Sie werden innerhalb ihrer Geschäftsführung die kaufmännische Leitung in den Unternehmensbereichen Prävention und Rehabilitation (Sven Guder) sowie Ausbildung und Studium (Helge Andreas Niemietz) übernehmen.

Die fachliche Geschäftsführung und Leitung bleibt in den bewährten Händen von Geschäftsführer Philipp Hemmrich (55), Dipl. Sportlehrer und Dipl.-Sozialpädagoge, im Bereich Prävention und Rehabilitation, sowie Geschäftsführerin Sabine Myller (58), Ergotherapeutin, B.Sc.occ.Th., M.A., M.A., für den Bereich Ausbildung und Studium.

Ende 2020 wird im nächsten Schritt Tochter Maike Guder-Welsink (35), Physiotherapeutin seit 2008, nach ihrer Elternzeit und neben ihrer operativen Tätigkeit als Physiotherapeutin in beratender Funktion in der Geschäftsführung tätig sein. Tochter Svenja Niemietz (32), M.Sc., Dipl.-Oek./Medizin, bisherige Geschäftsführerin für den Bildungsbereich, wird nach einer zweijährigen Elternzeit im Jahre 2022 in die medicoreha-Unternehmensführung zurückkehren.

Zukünftig wird sich Dr. phil. Dieter Welsink (62) als geschäftsführender Gesellschafter auf die strategische Geschäftsführung des Unternehmens fokussieren und gemeinsam mit Prokuristin und Dipl.-Kauffrau Manuela Glustin (54), Leitung Finanzen und Verwaltung, das Beteiligungscontrolling übernehmen.

Somit wird die kaufmännische Leitung der operativen Geschäftsführung vertrauensvoll und verantwortlich in jüngere Hände gelegt. Beide Unternehmensbereiche befinden sich in einem ständig wandelnden, von zahlreichen gesetzlichen und politischen Vorgaben geprägten Gesundheitswesen. Mit einem Managementteam aus Fachärzten und leitenden Therapeuten stellen die vier Geschäftsführer in den drei ambulanten Fachkliniken für ambulante Rehabilitation eine hochwertige medizinische Versorgung nach den Vorgaben der gesetzlichen und privaten Kostenträger sicher, ergänzt durch die professionalisierten und kompetenzorientierten Ausbildungen in der Physiotherapie und Ergotherapie (mit angeschlossenem und ausbildungsintegrierenden Studiengang) an den beiden staatlich anerkannten Fachschulen in Neuss und Essen.

medicoreha – der Firmenname steht nicht nur für Qualität in Rehabilitation und Prävention, sondern auch für jahrelange Erfahrung. Mittlerweile ist die Unternehmensgruppe mit medizinischen Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss, in Mönchengladbach und Köln vertreten. Rund 220 Mitarbeiter sorgen an 6 Standorten für eine medizinisch-therapeutische Betreuung in der ambulanten Rehabilitation, der Physio- und Ergotherapie, der Sportmedizin und der Gesundheitsförderung. Passend zur Firmenphilosophie „Gesundheit bewegt uns“ gehört seit 1996 auch die medicoreha Dr. Welsink Akademie in Neuss – und seit August 2010 mit einer weiteren Niederlassung in Essen – zum Unternehmen, an deren Standorten derzeit rund 280 Physiotherapeuten und Ergotherapeuten ausgebildet werden.