Wer unter Schmerzen beim Golfspielen leidet oder sein Handikap verbessern möchte, ist bei den Ärzten und Golf-Physiotherapeuten des „MedGolf Instituts“ in Neuss-Norf in besten Händen. Ab dem 10. Mai erweitern wir unser Angebot nun um die „Golf-Gespräche“. Hierbei handelt es sich um eine monatliche Vortragsveranstaltung mit Wissenswertem und Neuigkeiten aus den Bereichen Gesundheit, Technik und Equipment für ein erfolgreiches Golfspiel.

Folgende Termine und Themen haben wir im Rahmen der „Golf-Gespräche“ für Sie vorbereitet:

  1. Mai – „ Golfer-Ellenbogen“ – erfolgreiche Behandlungsansätze und Techniktipps
    Referenten: Daniel Hummen (Golf-Physiotherapeut); Richard Willis (Golf-Pro)
  1. Juni – TPI-Screening – wie das golfspezifische Trainingsprogramm von Titleist ihr Spiel verbessern kann
    Referenten: Leon Swinkels (Golf-Physiotherapeut); Richard Willis (Golf-Pro)
  1. Juli – „Golfen mit Kunstgelenken“ – Tipps für die richtige Technik
    Referenten: Marco Liebelt (Golf-Physiotherapeut); Marc Riesenfeld (Golf-Pro)
  1. August – Die „schmerzhafte Schulter“ beim Golf – Tipps zum Umgang mit dem Schmerz
    Jagoda Wydra (Golf-Physiotherapeutin); Marc Riesenfeld (Golf-Pro)
  1. September – „Golfen mit Herz“ – warum kardiologischen Gesichtspunkte eine wichtige Rolle beim Golf spielen
    Referent: Dr. Matthias Breise (Kardiologe)
  1. Oktober – „Superfood für Golfer“ – warum die richtige Ernährung wichtig für ein gutes Golfspiel ist
    Referentin: Steffi Baselt (Ökotrophologin)

Beginn ist immer um 18 Uhr, die Veranstaltung ist kostenlos.

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier: https://medgolf.de/standort/

Fragen beantwortet Ihnen unser MedGolf-Experte Frederik Ramm unter 02131/890-130.