MedGolf Institut – Golfanlage Hummelbachaue

medicoreha Golf Anwendung

Mehrere Behandlungsräume, eine große Trainingsfläche, in unmittelbarer Nähe ein Indoor-Putting-Green und nur wenige Schritte zur „Driving Range“ – auf insgesamt 350 Quadratmeter Fläche betreibt die medicoreha Welsink Unternehmensgruppe ein Golf- Therapiezentrum auf dem Gelände der Golfanlage Hummelbachaue. Ausgestattet mit modernsten Therapiegeräten arbeiten dort speziell ausgebildete Golfphysiotherapeuten und physiotherapeutische Heilpraktiker am Standort Norf.

Unser Angebot für Sie

  • DIAGNOSTIK UND THERAPIE BEI SPORTVERLETZUNGEN
  • SPORTARTSPEZIFISCHES AUFBAUTRAINING
  • MODERNE GOLFSPEZIFISCHE GERÄTEAUSSTATTUNG
  • THERAPEUTISCHES KNOW-HOW IN SPORTARTEN WIE GOLF, FUSSBALL, HANDBALL, HOCKEY, TENNIS, FECHTEN, RINGEN, TISCHTENNIS, U.V.M.

Ablauf Golf-Physiotherapie

  1. Schritt: Ärztliche Diagnostik und Therapie-Indikation
  2. Schritt: Einleitung der Therapie (individuelle Befundaufnahme und Leistungsdiagnostik, Anpassung des Physiotherapeutischen Aufbautrainings (PAT), Patientenbegleitung)
  3. Schritt: Krankengymnastik (Manuelle Therapie)
  4. Schritt: Physikalische Therapie (nach Bedarf )
  5. Schritt: Anpassung des Physiotherapeutischen Aufbautraining
    in Abstimmung mit dem Arzt und dem Golf-Pro
  6. Schritt: Abschlussbefund, Erstellung eines Patientenberichts,
    Besprechung weiterführender Maßnahmen

Qualitätsversprechen

Speziell qualifizierte Ärzte, Krankenhäuser, die medicoreha-Fachkliniken, Golfphysiotherapeuten und kooperierende Golf-Pros sorgen mit einem individuell abgestimmten Konzept für die bestmögliche Behandlung.

medicoreha Golf Anwendung

medicoreha-Expertise in der Sport-Physiotherapie

Seit vielen Jahren erhält die Sportmedizin im Sport und Leistungssport eine immer größere Bedeutung. Fehl- und Überbelastungen können zu dauerhaften Schäden führen und die spätere Leistungs- und Berufsfähigkeit erheblich einschränken. Die Erkenntnisse der sportmedizinischen Trainings- und Bewegungslehre helfen langfristig,
Sportverletzungen und Sportschäden zu vermeiden.

Angebot für alle Sportler

Das Therapieangebot richtet sich aber nicht nur an Golfer. Die medicoreha kann als langjähriger Gesundheitspartner des Fußballbundesligisten Borussia Mönchengladbach auf eine herausragende Expertise zurückgreifen. Zahlreiche Leistungssportler wie Aline Focken (Weltmeisterin Ringen), Johannes Kay (Weltmeister Voltigieren) oder Laura Mertens (Deutsche Meisterin Ringen) und Mannschaften in Disziplinen wie Hockey, Tennis oder Fechten werden von medicoreha betreut.

medicoreha - grafik - PGA und OPS Rhld - 2016-02Die medicoreha ist Partner der Olympiastützpunkte Rheinland und Westfalen. Speziell im Golfsport kann die medicoreha indes auf fundierte Kenntnisse zurückgreifen. Der Standort Neuss des Gesundheitsdienstleisters ist zertifizierte Rehabilitationsklinik durch die PGA, dem Dachverband der Golf Professionals. Die Standorte Meerbusch und Mönchengladbach sind PGA-Therapiezentren.

 

Infos über das “MedGolf Institut” hier: Download Golf-Special aus dem medicoreha-Magazin

Kontakt
Am Golfplatz 1 · 41469 Neuss

Info bei medicoreha-Experte Frederik Ramm
Telefon: 02131/890-130
Fax: 02131/890-139
E-Mail: medgolf-neuss@medicoreha.de

Öffnungszeiten:
montags: geschlossen
dienstags : 10 – 19 Uhr
mittwochs: 9 – 18 Uhr
donnerstags: 10 – 19 Uhr
freitags: 9 – 19 Uhr
samstags: 10 – 16 Uhr
sonntags: geschlossen

Plan TOT