Meeting Of Support Group

Ambulante Rehabilitation bei psychosomatischen und psychischen Erkrankungen

Mit der ambulanten Rehabilitation für psychische und psychosomatische Erkrankungen in Köln und Rheydt bieten wir die Möglichkeit, wohnortnah erfolgreich rehabilitiert zu werden. Sie wohnen in dieser Zeit zuhause und müssen die gewohnte häusliche Umgebung nicht für mehrere Wochen verlassen. Das Ziel ist die psychische Stabilisierung sowie eine soziale (Re)integration in Arbeit, Beruf und Gesellschaft.

Weitere Ziele sind:

  • Wiederherstellung und Verbesserung der seelischen wie körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Verminderung von negativen Affekten wie Depression und Angst
  • Verbesserung von Selbstakzeptanz und Selbstwertgefühl
  • Reduzierung von körperlichen Krankheitssymptomen
  • Erlernen von Entspannungsmethoden
  • Erwerb von Problemlösefähigkeiten
  • Planung und Einleitung von Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Umschulungen und/oder zur beruflichen Wiedereingliederung
  • Aufbau sozialer Kompetenz
  • Verbesserung der Fähigkeit zur Freizeitgestaltung

Das zu behandelnde Diagnosespektrum umfasst im Kern:

  • depressive Störungen
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • Angststörungen
  • somatoforme Störungen
  • psychosomatische Erkrankungen (wie z.B. Essstörungen)
  • körperliche Störungen, bei denen psychische Faktoren eine wesentliche Rolle spielen
  • Teilgruppen anderer psychischer Störungen (z.B. Persönlichkeitsstörungen)

Diese Reha-Maßnahme richtet sich in einer speziellen Ausrichtung auch an Menschen mit türkischem Migrationshintergrund. Gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung Rheinland möchten wir in diesem Projekt die Erfolgsaussichten für diese Zielgruppe verbessern. Dafür steht ein mehrsprachiges interdisziplinäres Team zur Verfügung.

Info: Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Flyer (auf deutsch oder türkisch) oder

Köln – 0221/467878-12
Rheydt – Rheydt: 02166/9988-20