Vorbeugen mit System

Effektiv zu mehr Wohlbefinden

Plan Gesundheit – was ist das?

Plan Gesundheit ist ein Programm speziell für Berufstätige zur Verbesserung der Gesundheit. Teilnehmen können alle Berufstätigen mit ersten gesundheitlichen Auffälligkeiten, wie z.B. Rückenschmerzen, Gelenkproblemen, erhöhter Stressbelastung oder Übergewicht. Aber auch Mitarbeiter mit bereits überwundenen Erkrankungen können teilnehmen, um einer erneuten Erkrankung vorzubeugen. Schwerpunkt ist das Bewegungsprogramm, welches ergänzt wird durch die Bereiche Ernährung, Ergonomie und Stressbewältigung.

Wie groß ist der zeitliche Aufwand für die Teilnehmer von Plan Gesundheit?

Plan Gesundheit ist zeitaufwändig, aber es bewirkt auch sehr viel: Gestartet wird mit der Initialphase. Diese geht über 3 Tage ganztägig. Danach beginnt die Trainingsphase. Diese dauert 4 Monate und umfasst zwei Termine pro Woche, welche knapp 2 Stunden dauern. Sie enthalten immer ein 60-minütiges Bewegungstraining plus ein Seminar im Wechsel zu den Themen  Ernährung, Ergonomie, Stressbewältigung und Motivation. Die Termine finden angepasst an die Arbeitszeiten statt, meist zwischen 17 und 20 Uhr. Finden sich mehrere Teilnehmer zusammen, die im Schichtdienst arbeiten, kann auch eine Gruppe z. B. im Vormittagsbereich angeboten werden.

Welche Kosten entstehen?

Plan Gesundheit ist komplett kostenlos. Die Rentenversicherung übernimmt die Kosten.

Was müssen Unternehmen tun, damit Ihre Mitarbeiter an Plan Gesundheit teilnehmen können?

Die Beantragung läuft über den Mitarbeiter, das Unternehmen hat dadurch keinen Aufwand. Die Unternehmen müssen lediglich die Informationen zum Programm weitergeben.

Zur Beantragung des Plan Gesundheit laden Sie sich bitte diese Formulare herunter.

Formulare für Patienten 

Formulare für Ärzte

3 Schritte zum Start

Untersuchung beim Arzt:

Teilnehmen dürfen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit beginnenden Funktionsstörungen z.B. Gelenk- und Rückenbeschwerden. Es darf noch keine aktuelle Gefährdung der Erwerbstätigkeit vorliegen. Klarheit gibt die Untersuchung beim Arbeitsmediziner, Hausarzt oder Reha-Arzt der medicoreha. Wir schicken Ihnen gerne die nötigen Formulare zu.

Kostenübernahme prüfen:

Arztbericht und Antrag bitte an Ihren Rentenversicherungsträger (z.B. DRV-Rheinland, DRV-Bund) schicken. Die Prüfung bei der DRV dauert ca. 4 Wochen. Danach erhalten sowohl Sie, als auch medicoreha eine Bewilligung. medicoreha teilt Ihnen dann den nächsten Starttermin mit. Die erforderlichen Anträge stehen für Sie hier zum Download bereit.

Termine:

Die Termine finden in der Regel in den Abendstunden zwischen 17 und 20 Uhr statt. Bei Betrieben mit Schichtarbeit können, bei ausreichender Teilnehmerzahl, auch Gruppen morgens oder mittags eingerichtet werden.

 

Inhalte zusammengefasst:

Initialphase: 3 Tage intensive Seminare, Testungen und Trainingsplanerstellung

Trainingsphase: vier Monate lang, 2x/Woche 60 Min. Bewegungstraining und 45 Min. Seminar

Refreshertag: 6 Monate nach Abschluss, Aufarbeitung aller Themen

Kontakt

Ansprechpartnerin:

Steffi Baselt
02131 – 89 05 66
baselt@medicoreha.de

Kurse

AquaPower, Wirbelsäulengymnastik und Co. Entdecken Sie unser vielfältiges Kursangebot.

Zu den Kursen

Standorte

Gesundheits- und Bildungseinrichtungen in Neuss, Mönchengladbach, Köln und Essen.

Für Sie vor Ort

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen