• Rufen Sie uns an!

     

    Neuss

    Fachklinik

    02131 – 89 00

    MedSport Institut

    02131 – 89 01 30

    Akademie

    02131 – 20 20 60

    Mönchengladbach

    Fachklinik

    02166 – 99 88 20

    Köln

    Fachklinik

    0221 – 46 78 78 00

    Essen

    Akademie

    02054 – 96 97 71 2

  • Kontaktieren Sie uns

    Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden

    5 + 5 =

    Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden

23.07.2021 | medicoreha und mehr

Gemeinsame Ausbildung von Psychotherapeut*innen

Seit Juli 2021 haben die Rheinische Akademie für Psychotherapie und Verhaltensmedizin gGmbH, RHAP in Krefeld und die Ambulante Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation, medicoreha in Mönchengladbach einen Kooperationsvertrag für die Ausbildung psychologischer Psychotherapeut*Innen abgeschlossen.

“Diese Zusammenarbeit schafft eine gute Basis für eine gemeinsame fundierte Ausbildung von Psychotherapeut*Innen in Theorie und Praxis“, so Petra Vennen (Chefärztin Psychosomatische Rehabilitation, medicoreha). Im Ausbildungszentrum erhalten die Psycholog*Innen in dieser Phase der Psychotherapieausbildung ihren theoretischen Unterricht z.B. in der Verhaltenstherapie, während sie in der Reha-Einrichtung ihre praktische Tätigkeit der Ausbildung absolvieren: Die angehenden Psychotherapeut*Innen behandeln die Rehabilitanden als Bezugstherapeut*Innen und begleiten diese von der Aufnahme über wöchentliche Einzelgespräche bis zur Entlassung. Sie führen psychotherapeutische Gruppen während der Reha-Zeit und auch in Form ambulanter Nachsorgegruppen durch. Die Durchführung von Entspannungsangeboten, Vorträgen und Schmerzbewältigungsseminaren sowie der testpsychologischen Untersuchungen gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich der Psycholog*Innen. Die sozialmedizinische Bedeutung der Rehabilitation sowie der Austausch im interdisziplinären Team machen auch nach Einschätzung von Frau Dr. Mauler, stellvertretenden Institutsleiterin/Ambulanzleiterin der RHAP, die Rehabilitation zu einem attraktiven Arbeitsbereich für Psychotherapeut*Innen.

Die ambulante Fachklinik Psychosomatik der medicoreha verfügt auch über eine Weiterbildungsbefugnis zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie für die Dauer von 18 Monaten. Somit können auch Assistenzärzte ihre Erfahrungen in der Behandlung depressiver Störungen, Angsterkrankungen, somatoformer Störungen sowie weiteren psychosomatischen Erkrankungen vertiefen. In diesem Jahr wurde das Angebot der Rehabilitation um die medizinisch-beruflich- orientierte Reha (MBOR) für die Behandlung von Rehabilitanden mit besonderen beruflichen Problemlagen erweitert.

Für das Rehabilitationsteam ergibt diese Mischung aus Fachärzt*Innen und Psycholog*Innen mit Ausbildungskandidat*Innen in der Psychotherapieausbildung einen lebendigen Austausch, in dem Erfahrung und neue wissenschaftliche Erkenntnisse zusammengeführt werden können. Dies führt auch zu einer Bereicherung der Behandlung der Rehabilitanden.

Leistungen

Umfassende Betreuung für Sportler
Sportlerbetreuung


Alle Reha-Leistungen auf einen Blick
Reha


Physiotherapie, EAP und Co.
Therapie