• Rufen Sie uns an!

     

    Neuss

    Fachklinik

    02131 – 89 00

    MedSport Institut

    02131 – 89 01 30

    Akademie

    02131 – 20 20 60

    Mönchengladbach

    Fachklinik

    02166 – 99 88 20

    Köln

    Fachklinik

    0221 – 46 78 78 00

    Essen

    Akademie

    02054 – 96 97 71 2

  • Kontaktieren Sie uns

    Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden

    4 + 4 =

      Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden

    Therapie

    Informieren Sie sich über unsere individuellen Gesundheitsangebote

    Physiotherapie und Ergotherapie bei medicoreha

    Die medicoreha hat eine lange Tradition in der Erbringung von Heilmittelleistungen wie z. B. Physiotherapie (Krankengymnastik) und Ergotherapie. Die verschiedenen Erkrankungen des menschlichen Körpers erfordern spezielle Behandlungsansätze und -techniken.

    Ziel der Physiotherapie und Ergotherapie

    Ziel der Behandlung ist immer eine Verbesserung bzw. Wiederherstellung der gestörten Funktion. Damit eine durchgehend hohe Qualität gewährleistet werden kann, bilden wir unsere Fachkräfte (Ergotherapeuten, Physiotherapeuten) sogar an der eigenen Akademie in Neuss und Essen aus.

    Physiotherapie (Krankengymnastik) / Physikalische Therapie

    Physiotherapie (Kranken­gymnastik) / Physikalische Therapie

    Physiotherapie und physikalische Therapie bietet die medicoreha an all ihren Standorten im Rhein-Kreis Neuss, Mönchengladbach und Köln auf ärztliche Verordnung an. Die Physiotherapie verordnet der Arzt bei akuten oder chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen oder anderen Beschwerden. Die verschiedenen Erkrankungen des menschlichen Körpers erfordern spezielle Behandlungsansätze und -techniken. Ziel der Physiotherapie ist immer eine Verbesserung bzw. Wiederherstellung der gestörten Funktion. Diese Leistungen werden – bis auf Ihren gesetzlichen Eigenanteil – von den zuständigen gesetzlichen oder privaten Kostenträgern im Gesundheitswesen finanziert. Dieses breite Spektrum spiegelt sich in der Qualifikation unserer Therapeuten wieder, die in regelmäßigen Fortbildungen stets auf den neuesten Stand gebracht werden.

    Folgendes Leistungsspektrum bietet die medicoreha:

    Krankengymnastik

    Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage

    Krankengymnastik bei CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)

    Krankengymnastik für Kinder

    Krankengymnastik am Gerät (KGG)

    Krankengymnastik im Bewegungsbad

    Manuelle Therapie

    CranioSacrale Therapie nach Upledger

    Schlingentischtherapie/Traktionsbehandlung

    Massage

    Wärme- und Kältetherapie

    Manuelle Lymphdrainage

    Elektrotherapie

    Kontakt

    Neuss:

    02131 – 89 00
    neuss@medicoreha.de

    MedSport Institut Neuss:

    02131 – 89 01 30
    medsport@medicoreha.de

    MG-Rheydt:

    02166 – 99 88 20
    rheydt@medicoreha.de

    Köln:

    0221 – 46 78 78 00
    koeln@medicoreha.de

    Ergotherapie

    Ergotherapie

    Das Angebot der Ergotherapie richtet sich an Menschen, die durch Schlaganfälle, Polyarthritis oder Unfälle Bewegungseinbußen erlitten haben. Die Maßnahmen der Ergotherapie dienen der Wiederherstellung, Entwicklung, Erhaltung oder Kompensation der krankheitsbedingt gestörten motorischen, sensorischen, psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten.

    Ziele der Ergotherapie

    Die Ergotherapie verfolgt beispielsweise folgende Ziele: Selbstständigkeit im beruflichen, schulischen und häuslichen Bereich; Umgang mit Hilfsmitteln; Umtrainieren der Gebrauchshand; Erweiterung des gesamten Bewegungsausmaßes aller Gelenke; Anpassung von Funktionsschienen. Hier stehen Ihnen unserer erfahrenen Ergotherapeuten zur Seite. Diese Leistungen werden – bis auf Ihren gesetzlichen Eigenanteil – von den zuständigen gesetzlichen oder privaten Kostenträgern im Gesundheitswesen finanziert.

    Behandelt werden Patienten mit:

    Erkrankungen des Zentralnervensystems wie Schlaganfall, Tumor, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, entzündliche Prozesse des Gehirns, etc.

    Polyneuropathie

    Traumata wie Schädelhirntrauma, Querschnittslähmung, periphere Lähmung, etc.

    Degenerative Erkrankungen des Zentralen Nervensystems

    Funktionsstörungen des Bewegungsapparates

    Traumatische und degenerative Funktionsstörungen der Hand

    Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

    Amputationen

    Querschnittslähmungen

    Dysmelien

    Ergotherapie für Kinder

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9BX3JMRGZpNUhVYyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

    Kontakt

    Neuss:

    02131 – 89 00
    neuss@medicoreha.de

    MG-Rheydt:

    02166 – 99 88 20
    rheydt@medicoreha.de

    Köln:

    0221 – 46 78 78 00
    koeln@medicoreha.de

    Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP)

    Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP)

    Die Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) richtet sich an Patienten mit orthopädisch-traumatologischen Erkrankungen durch berufsbedingte Einschränkungen, nach Arbeitsunfällen sowie an Privatversicherte. Die Therapie beinhaltet Physiotherapie, physikalische Anwendungen wie Lymphdrainagen, Massagen und Elektrotherapie, sowie medizinische Trainingstherapie.

    Behandelt werden im Rahmen der EAP folgende Erkrankungen:

    Bewegungseinschränkung nach Gelenk-Teilsteifen

    Komplexe Gelenkverletzungen mit verzögerter Mobilisierbarkeit

    Objektiv nachweisbare Muskelschwächen oder Muskelfunktionsstörungen nach Verletzungen oder Operationen

    frühzeitiger erkennbarer Stillstand eines anfänglich erkennbaren Funktionsgewinns unter Standardtherapie der KG/PT

    koordinative Leistungsschwäche, insbesondere auch nach zentralen Nervenverletzungen

    Wirbelsäulensyndrome mit erheblicher Symptomatik bei frischen nachgewiesenem Bandscheibenvorfall, Spondylolysen und Spondylolisthesen

    Operationen am Skelettsystem

    Prothetischer Gelenkersatz bei Bewegungseinschränkungen und/oder Muskeldefizit

    Operativ oder konservativ behandelte Gelenkserkrankungen (Kniebandrupturen, Schultergelenksläsionen, Achillessehnenrupturen, Achillessehnenabriss und Amputationen)

    Kontakt

    Neuss:

    02131 – 89 00
    neuss@medicoreha.de

    MG-Rheydt:

    02166 – 99 88 20
    rheydt@medicoreha.de

    Köln:

    0221 – 46 78 78 00
    koeln@medicoreha.de

    Prävention für Berufstätige – „Plan Gesundheit“

    Prävention für Berufstätige – „RV Fit“

    RV Fit ist ein Programm speziell für Berufstätige zur Verbesserung der Gesundheit. Teilnehmen können alle Berufstätigen mit ersten gesundheitlichen Auffälligkeiten, wie z.B. Rückenschmerzen, Gelenkproblemen, erhöhter Stressbelastung oder Übergewicht. Aber auch Mitarbeiter mit bereits überwundenen Erkrankungen können teilnehmen, um einer erneuten Erkrankung vorzubeugen. Schwerpunkt ist das Bewegungsprogramm, welches ergänzt wird durch die Module Ernährung, Ergonomie und Stressbewältigung.

    Weitere Informationen zum Plan Gesundheit finden sie hier.

    RV Fit können Sie hier beantragen.

     

     

    Kontakt

    Ansprechpartnerin:

    Steffi Baselt
    02131 – 89 05 66
    baselt@medicoreha.de

    Reha

    medicoreha bietet eine Rehabilitation in den bereichen Orthopädie, Psychosomatik und Onkologie an.

    Erfahren Sie mehr

    Kurse

    AquaPower, Wirbelsäulengymnastik und Co. Entdecken Sie unser vielfältiges Kursangebot.

    Zu den Kursen