petrawebAmbulante Rehabilitation Traumatologie (ART)

Die medicoreha bietet mit der Ambulanten Rehabilitation Traumatologie (ART) medizinisch und therapeutisch alles, was aus einer guten stationären Einrichtung bekannt ist. Viele Patienten genießen es, die gewohnte häusliche Umgebung nicht für mehrere Wochen verlassen zu müssen. Der Aufenthalt bei uns beträgt drei bis sechs Wochen für mehrere Stunden pro Tag. Dieses Versorgungsmodell ist ein exklusives Angebot für Versicherte der AOK und Barmer GEK.

Versorgt werden Patienten – wahlweise in Neuss, Köln, Mönchengladbach oder Rheydt – mit folgenden Erkrankungen:

  • Frakturen im Bereich von Extremitäten, Wirbelsäule und Becken
  • Gelenkluxationen (Schulterluxation und -instabilität)
  • Sehnen- und Bandrupturen (z. B. Kniebandrupturen, Sprunggelenkverletzungen)
  • Muskelverletzungen (z. B. Impingement und Verletzungen der Rotatorenmanschette)
  • Posttraumatische Nervenläsionen
  • Prothetischer Gelenkersatz (Schulterprothesen, Knie- oder Hüftendoprothesen)
  • Zustand nach frischer Operation verletzter Bewegungsorgane (z.B. posttraumatische Osteosynthesen, Bandscheiben-OP, OP nach Knorpelschäden)
  • Zustand nach frischer Operation wegen degenerativer muskuloskeletaler Krankheiten

Info: Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.